Auf dieser Seite finden Sie Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten und Datenschutzordnung der ARGE SBZ/OPD-Ausgaben 1945/46 e. V.


Am 25.05.2018 trat die neue „Datenschutz-Grundverordnung“ (DS-GVO) anstelle des bisherigen Bundesdatenschutzgesetzes in Kraft. Diese neue Verordnung setzt die durch die EU vorgegebene „Europäische Datenschutzgrundverordnung“ (EU-DSGVO) in bundesdeutsches Recht um. Daraus ergeben sich erweiterte Pflichten, die auch philatelistische Vereine betreffen.


Achim Lange hat sich für die Position des Datenschutzbeauftragten bereiterklärt.


Detaillierte Informationen finden sie unter den hier verlinkten PDF-Dateien:


Vollständige Dokumentation über die Verarbeitung personenbezogener Daten und Datenschutzordnung


Anlage 1: Einwilligungserklärung für Bestandsmitglieder (Versand mit dem RB 171)


Anlage 2: Einwilligungserklärung für Neumitglieder


Anlage 3: Unterrichtung und Verpflichtung nach DS-GVO für Vorstandsmitglieder


Anlage 4: Bestellung Datenschutzbeauftragter


Anlage 5: Unterrichtung und Verpflichtung nach DS-GVO für Dienstleister


Anlage 6: Kontrollprotokoll des Datenschutzbeauftragten


Anlage 7: Dokumentation der Vergabe von Zutritts- und Zugriffsberechtigungen


Anlage 8: Checkliste für die datenschutzkonforme Aktenvernichtung nach  DS-GVO

DATENSCHUTZ

Home Veranstaltungen Arbeitsgruppen Mitgliedschaft Fälschungsbekämpfung Artikel Publikationen Chronik/über uns
Vorstand Kontakt Datenschutz Impressum Partner/Links

WILLKOMMEN BEI DER